© TheaterPlus by Stefan Falk-Jordan

Play out of the box!

Am Samstag den 31. Juli war das Gemeindezentrum der Laurentiusgemeinde in Karlsruhe-Hagsfeld Gastgeber für die Aufführung des Theaterprojektes „Play out of the Box!“. Ein Projekt, das ich zusammen mit meiner Kollegin Maren Hagenbucher auf die Beine gestellt habe. In den 4 Wochen zuvor haben sich hier Kinder des Vereins VIDU mit erfahrenen Amateurschauspielern getroffen. Über mehrere Probentage hinweg wurden Boxen zum Thema „Urlaub“ mit theaterpädagogischen Methoden erkundet. Mal gemeinsam und mal jeder für sich. Die Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren und die Erwachsenen kamen mit den Boxen ins gemeinsame Spiel und lernten so eigene Szenen zu entwickeln. Dem Publikum präsentierten die Schauspieler Szenen zum Thema „Urlaub“. Von Requisiteuren, die mit Boxen die Bühne dekorieren über Berichte spannender Urlaubserfahrungen bis zur Kisten-Jam-Session war alles dabei. Die Aufführung war speziell für die mit den Kindern verbunden Menschen gedacht, um ihnen für ihr erstes Bühnenerlebnis einen geschützten Raum zu bieten. 40 Zuschauer und Zuschauerinnen durften einem 45-minütigen Spektakel folgen, das am Ende mit einem riesigen Applaus honoriert wurde. Den strahlenden Kindern sah man an, wie stolz sie auf ihren ersten Bühnenauftritt waren. Das Projekt fand in Kooperation zwischen der Theatergruppe Lampenfieber Ettlingen e.V., Kindern des Vereins VIDU statt. Gefördert wurde es mit Fördermittel des Landes Baden-Württemberg über den LABW (PLÖTZLICH KULTUR) sowie mit Zuschüssen der VoBa Ettlingen.
© TheaterPlus by Stefan Falk-Jordan

Play out of

the box!

Am Samstag den 31. Juli war das Gemeindezentrum der Laurentiusgemeinde in Karlsruhe-Hagsfeld Gastgeber für die Aufführung des Theaterprojektes „Play out of the Box!“. Ein Projekt, das ich zusammen mit meiner Kollegin Maren Hagenbucher auf die Beine gestellt habe. In den 4 Wochen zuvor haben sich hier Kinder des Vereins VIDU mit erfahrenen Amateurschauspielern getroffen. Über mehrere Probentage hinweg wurden Boxen zum Thema „Urlaub“ mit theaterpädagogischen Methoden erkundet. Mal gemeinsam und mal jeder für sich. Die Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren und die Erwachsenen kamen mit den Boxen ins gemeinsame Spiel und lernten so eigene Szenen zu entwickeln. Dem Publikum präsentierten die Schauspieler Szenen zum Thema „Urlaub“. Von Requisiteuren, die mit Boxen die Bühne dekorieren über Berichte spannender Urlaubserfahrungen bis zur Kisten-Jam-Session war alles dabei. Die Aufführung war speziell für die mit den Kindern verbunden Menschen gedacht, um ihnen für ihr erstes Bühnenerlebnis einen geschützten Raum zu bieten. 40 Zuschauer und Zuschauerinnen durften einem 45-minütigen Spektakel folgen, das am Ende mit einem riesigen Applaus honoriert wurde. Den strahlenden Kindern sah man an, wie stolz sie auf ihren ersten Bühnenauftritt waren. Das Projekt fand in Kooperation zwischen der Theatergruppe Lampenfieber Ettlingen e.V., Kindern des Vereins VIDU statt. Gefördert wurde es mit Fördermittel des Landes Baden-Württemberg über den LABW (PLÖTZLICH KULTUR) sowie mit Zuschüssen der VoBa Ettlingen.